Termine

Achtung, derzeit gibt es keine Schnuppertage. Melden Sie sich aber gerne bei mir, wir können dann einen individuellen Termin für die Probestunde vereinbaren. Es sind derzeit noch 2 Plätze frei.

Schnuppertag

Es gibt regelmässig Schnuppertage in meinem Studio, an denen Sie auch kurzfristig, nach vorheriger Anmeldung meinen Unterricht kennen lernen können. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene, Kinder und Erwachsene sind herzlich willkommen. Ideal auch für Musiker und Bands, die Coaching und musikalische Beratung suchen.
Geben Sie mir einfach kurz per Mail Bescheid, wenn Sie gerne teilnehmen möchten. Sie bekommen dann eine Bestätigung per Mail.

Die nächsten Termine sind:

Dienstag, 13.09.2011 15.00- 20.00 Uhr
Samstag, 17.09.2011 12.00- 17.00 Uhr

Die Teilnahme an diesen Tagen ist als Schnupper- Angebot kostenlos.
Für eine Probestunde mit Terminvereinbarung gelten die Honorare wie in der Rubrik Preise angegeben.

Tastsinn-Ein Nachmittag am Klavier

am Sonntag, den 06. Juni 2010 im Exploratorium-Berlin

Nach unserem wundervollen Konzert im Januar im Saal des Exploratoriums ist es nun endlich wieder soweit:
Am Sonntag, den 6. Juni 2010 findet unser drittes grosses Schülerkonzert statt.
Es gibt bezaubernde Musik zu Hören, darunter wieder eine ganze Menge eigene Kompostionen der SpielerInnen.
Zuhörer, Feunde und Familie sind herzlichst eingeladen.

Jennifer Kaergel

Beginn ist 16.00 Uhr.
Exploratorium- Berlin
Veranstaltungszentrum und Fortbildungsinstitut
für improvisierte Musik und
kreative Musikpädagogik

Mehringdamm 55 (Sarotti-Höfe), 1. Hof, 3. OG
10961 Berlin-Kreuzberg
U-Bhf. Mehringdamm (U6, U7)

www.exploratorium-berlin.de

Tastsinn-Ein Nachmittag am Klavier

am Sonntag, den 31. Januar 2010 im Exploratorium-Berlin

Es ist wieder soweit: es wird eine Menge Musik zu Hören und zu geniessen geben und wir werden bestimmt wieder ein grosses Publikum haben. Deswegen freue ich mich, dass wir den Saal des Exploratoriums bespielen dürfen.
Beginn ist 15.00 Uhr.
Exploratorium- Berlin
Veranstaltungszentrum und Fortbildungsinstitut
für improvisierte Musik und
kreative Musikpädagogik

Mehringdamm 55 (Sarotti-Höfe), 1. Hof, 3. OG
10961 Berlin-Kreuzberg
U-Bhf. Mehringdamm (U6, U7)

www.exploratorium-berlin.de

Tastsinn – ein Nachmittag am Klavier

am Sonntag, den 12. Juli in der Klavierwerkstatt Berlin

hier haben alle Schüler meiner Klavierklasse die Gelegenheit ihre liebsten Stücke voreinander und vor eingeladenem Publikum preiszugeben.
In behaglicher, salonartiger Atmosphäre treffen zum ersten Mal alle SchülerInnen zusammen und spielen für einander. Eine schöne Gelegenheit, sich gegenseitig kennen zu lernen und vielleicht sogar musikalische Kontakte zu knüpfen.
Jeder kann gerne Familie und Freunde einladen.
Das Programm wird sehr abwechslungsreich sein und reicht von Filmmusik, über Jazz, Klassik bis hin zu eigenen Kompositionen und Improvisationen.
Neben vielen Solostücken wird es ein Ensemblestück an 3 Klavieren und eine vierhändige Duo Improvisation zu Hören geben.

Es wird einen Audio- Mitschnitt geben, den jeder Teilnehmer danach als MP3 bekommt und sogar eine Videoaufzeichnung.

Der nächste Termin wird Ende November/ Anfang Dezember stattfinden.

Klavier – Ensemble

in den Ausstellungsräumen der Klavierwerkstatt-Berlin
Jennifer Kaergel

Seit Februar findet 2 Mal im Monat Freitags Abends eine Ensemble Klavierklasse statt, an der jede(r) interessierte KlavierspielerIn teilnehmen kann.
Es ist sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittenere bestens geeignet.

Da es als offene Ensembleklasse konzipiert ist, besteht die Möglichkeit, einfach nur einmal, zeitweise oder auch regelmäßig zu kommen.

Wir haben mehrere Klaviere zur Verfügung und spielen sowohl gemeinsame Improvisationen, die ich behutsam anleite, als auch Arrangements von bekannten und unbekannteren Stücken.
Es geht vor allen Dingen um das gemeinsame Musizieren und das auf einander Hören und voneinander Lernen. Eine große Bereicherung als Ergänzung zum Einzelunterricht.

Der erste Termin nach den Sommerferien ist Freitag der 4.September um 19.30 – 20.30 Uhr
in der Klavierwerkstatt-Berlin, Lychener Str.5 im Prenzlauer Berg.

Die folgenden Termine sind alle 2 Wochen um die gleiche Zeit.

Bei Interesse können Sie mich gerne kontaktieren
________________________________________

Intensivkurs für Klavier – begeisterte

Anfänger – Fortgeschrittene

Endlich Klavierspielen – im neuen Jahr!!!

Ich biete vom 9.-11. Januar 2009 einen Intensiv-Workshop an

in den Ausstellungsräumen der Klavierwerkstatt-Berlin, Lychener Str.5

  • Als Neueinsteiger werden Sie das Klavier von allen Seiten erleben, kennenlernen und selbst ausprobieren. Dadurch wird Ihnen ein schneller und leichter Einstieg ermöglicht und Sie können bereits die ersten Stücke spielen und sich improvisierend vorantasten.
  • Fortgeschrittene bekommen neue Impulse und kreative Anregungen und können zudem mit mir an ihrem Repertoire oder an neuen Stücken arbeiten.
    Die Klassen finden sowohl in Form von Einzelunterricht als auch
    in kleinen Gruppen statt.
    Der Einzelunterricht kann je nach Wunsch, für interessierte Zuhörer offen, oder auf Wunsch ganz intern ohne Zuhörer sattfinden.

  • Die Idee des “offenen” Unterrichtes ist, dass immer alle von allen lernen. Ich würde gerne eine Workshopatmosphäre schaffen, bei der jeder Teilnehmer nicht nur durch den eigenen Unterricht lernt, sondern auch durch das Miterleben der anderen Unterrichtsklassen. Ganz behutsam werden dabei auch Hemmungen abgebaut und ein offener, natürlicher Umgang mit Musik geübt.
  • Am Ende gibt es eine Gruppenstunde an 2-4 Klavieren mit Improvisationen und Arrangements aus dem Einzelunterricht. Hierbei geht es vor allem um das Erlebnis des gemeinsamen Musizierens. Auf einander hören- reagieren und miteinander spielen. Eine Gelegenheit, die das neu gelernte Material im Spiel mit den anderen Teilnehmern lebendig werden lässt.

    Die Unterrichtszeiten werden flexibel und nach gemeinsamer Absprache gestaltet.

    Kosten:
    3 Einzelstunden à 60 Minuten
    + eine gemeinsame Abschlussklasse (60 Minuten)
    ________

    115 €

    Bei Interesse kontaktieren Sie mich baldmöglichst, um sich einen Platz reservieren zu lassen.
    Die Teilnehmerzahl ist auf max.8 begrenzt.
    Falls Sie weitere Fragen haben, berate ich Sie gerne.

    _____________________________________________

    Modest Mussorgsky

    “Ohne Sonne”
    “Lieder und Tänze des Todes”

    Eine Opernproduktion mit Tanz

    “Kunst ist ein Mittel zur Kommunikation mit Menschen, nicht ein Ziel in sich selbst.”
    M.Mussorgsky in einer autobiografischen Skizze 1881

    26.+29.09 / 01.10.2008
    Beginn 19 h

    Studiosaal der Hochschule für Musik Hanns Eisler